Die Wiederbelebung des Coudray-Hauses mit Kunst und Kultur ist ein wichtiges Ziel von mir. Ich lade daher interessierte Bürger aus Bad Berka und Umgebung zu einer Veranstaltung am Dienstag, 27. Februar, 19 Uhr in das Courdray-Haus ein. Das unter Denkmalschutz stehende historische „Haus des Gastes“ soll damit aus dem Dornröschenschlaf geweckt werden. Dazu sind viele Ideen gefragt, welche an diesem Abend mit eingebracht werden können. Schön wäre es, wenn sich aus dieser Veranstaltung ein neuer Verein entwickelt. Einige Anfragen zur einer Vereinsgründung sind bereits an mich herangetragen worden.

Zu Beginn der Zusammenkunft werden die ehemalige Leiterin der Stadtbibliothek, Ute Werneburg, und Angela Braunmiller, die sich um die Teilsanierung des Hauses und die Dauerausstellung „Bad Berkaer Badegeschichten“ verdient gemacht hatte, zur Einstimmung historisch und bautechnisch durchs Haus führen.

Vor drei Jahren hatte sich der Kulturkreis Bad Berka nach 23-jährigem Bestehen aufgelöst. Vorausgegangen war unter anderem Unstimmigkeiten mit der Stadt wie aber auch innerhalb des Vereins. Seitdem ist das kulturelle Leben im Courdray-Haus nahezu erlegen.

Aktuelles